Achtung – an alle Sternengucker

Der erst am 27. März neu entdeckte „Neowise“ (Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer) mit der offiziellen Kometennummer C/2020 F3 wurde bereits am vergangenen Wochenende gesichtet. Jetzt haben wir in Deutschland eine Chance, ihn noch einmal zu beobachten.

Am 8. Juli könnte er, sofern das Wetter mitspielt, in Berlin und Hamburg zu sehen sein, ein Tag später in Köln und Dresden.

Am 10. Juli könnten sich die BeobachterInnen in Frankfurt/M. daran erfreuen und am 11. Juli jene, die in München oder Stuttgart leben.

Betrachten Sie also vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang den Himmel ganz genau. Der Komet ist an seinem Schweif zu erkennen.

Ein Komet